FAQ

.

Allgemeine Fragen

Ich bin Künstler/in, wie kann ich mitmachen?

In erster Linie ist es wichtig, dass Du beim Kongress dabei bist. Auch Anregungen und Ideen sind sehr willkommen (siehe hier). Weiterhin kann uns jede/r eine digitale Bilddatei einer Arbeit von Euch zusenden, die wir dann einige Zeit groß auf eine unserer 5 Leinwände projizieren. Eure Namen ergänzen wir, dass es einheitlich aussieht. Auf diese Art und Weise entsteht eine große digitale Ausstellung. Wenn Du dabei sein willst, sende die Bilddatei einfach an unsere Kontaktadresse.

Was passiert nach dem Kongress?

Wir hoffen mit dem Kongress eine Initialzündung zur Bildung von Netzwerken und Interessensgruppen zu geben, die sich dann auch nach dem Kongress noch treffen wollen. Diese Website könnte dann erweitert werden und als digitales Forum und für Öffentlichkeitsarbeit usw. dienen.

Kostet KUNSTFLUG Eintritt?

Nein! Der Eintritt für Künstler/innen ist frei um jedem/jeder zu ermöglichen dabei zu sein. Das gilt im Grundsatz auch für alle anderen Teilnehmer/innen. Wir werden aber eine Spendenkasse o.ä. aufstellen, in die Gutverdiener/innen nach eigenem Ermessen etwas an KUNSTFLUG e.V. spenden können.

Kann ich als Künstler/in dort ausstellen?

Wir denken, dass in der Metropolregion einige hundert Künstler/innen arbeiten. Natürlich wäre es toll, wenn alle mit einer Arbeit vertreten sein könnten. Das würde allerdings unsere räumlichen und organisatorischen Möglichkeiten mit Sicherheit sprengen.  Deswegen haben wir uns für eine Art temporäre Ausstellung entschieden. D.h. jede/r von Euch kann uns eine digitale Bilddatei einer Arbeit  zusenden, die wir dann einige Zeit groß auf eine unserer 5 Leinwände projizieren. Eure Namen ergänzen wir, dass es einheitlich aussieht. Auf diese Art und Weise entsteht eine große digitale Ausstellung, die wir unter dem Titel OPEN EXHIBITION nach aussen bewerben. Wenn Du dabei sein willst, sende die Bilddatei einfach an unsere Kontaktadresse.

 

Sind die Veranstaltungsorte barrierefrei?

Leider müssen wir mit dem leben, was die diversen Räumlichkeiten an Ausstattung anbieten. Wir haben aber während der Veranstaltung viele Helfer vor Ort, sodass wir sicher bei etwaigen Schwierigkeiten/Barrieren Hilfestellungen anbieten können.

Wie sieht es mit der Verpflegung aus?

Im Hauptveranstaltungsort der Alten Feuerwache bieten die Betreiber, in unserem Auftrag Essen und Trinken zu bezahlbaren Preisen an. Ihr könnt aber auch gerne in einem der umliegenden Gastrobetrieben oder bei gutem Wetter mit Mitgebrachtem auf der nebenanliegenden Neckarwiese u.ä. Eure Pause machen.

Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten?

In den Veranstaltungsräumen selbst nicht. Wir geben aber gerne Tipps, um ein günstiges Hotel, eine Pension oder eine Privatunterkunft bei einem Kollegen oder einer Kollegin o.ä. zu finden.

Ich bin kunstinteressiert, aber kein/e Künstler/in. Darf ich auch teilnehmen?

Ja. Neben Künstler/innen und Kunstakteuren  jeglicher Form (Kunstwissenschaftler, – vermittler, -sammler etc.) sind  interessierte  Besucher/innen auch gerne gesehen. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass Fachreferate, Workshops o.ä. in erster Linie für die angemeldeten Künstler/innen veranstaltet werden, d.h. wir können im Einzelfall (z.B. wegen Überfüllung) keine selbstverständliche Teilnahme garantieren.


Sponsoren und Unterstützer

Ich möchte das Projekt unterstützen, welche Möglichkeiten habe ich?

Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung. Auch Sachspenden z.B.  das kostenlose Ausleihen von technischem Equipment u. ä. ist sehr willkommen. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung (Kontakt).

Gibt es eine Spendenquittung?

Ja! Wir haben einen Verein (KUNSTFLUG – Netzwerk für Bildende Kunst e.V.) gegründet, der gerade von Amtsgericht und Finanzamt auf die Startbahn gerollt wird.

 

Kunstflug: Festival • Tagung • Aktionen | Freie Szene Bildender Künstler/innen in der Metropolregion Rhein-Neckar